Rundbrief Petition gegen Glyphosat

Liebe Leser(innen) meines Rundbriefes,

Über die Medien habt Ihr/Sie sicher von der Diskussion in der EU zur Verlängerung der Zulassung von Glyphosat gehört.
Seitdem ich auf Arte den Dokumentarfilm 'Round-up- Der Prozess' (bis 16.Dezember) gesehen habe und mir die vielfältigen Auswirkungen dieses Mittels, welches seit Jahrzehnten verwendet wird, vor Augen geführt wurden, bin ich der Meinung:  Glyphosat muss so schnell wie möglich verboten werden.

Unseren Widerstand können wir mit dem Unterschreiben der Petition gegen Glyphosat formulieren.

https://act.wemove.eu/campaigns/jamaika-glyphosat  
 

Hier noch einige Infos zu diesem Thema

Glyphosat ist ein Totalherbizid, das in der konventionellen Landwirtschaft seit 40 Jahren großflächig eingesetzt wird, um vor der Saat die Äcker unkrautfrei zu halten. Vor der Ernte wurde es über Jahre eingesetzt, um eine einheitliche Abreife zu gewährleisten, was jedoch seit ca. 3 Jahren verboten ist und nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden darf.
Nur gentechnisch speziell veränderte Kulturpflanzen können diesem Mittel widerstehen.

Auch viele Gartenbesitzer verwenden dies Mittel,um ihren Garten unkrautfrei zu halten. Die Genehmigung von zugelassenen Glyphosatprodukten für Privatpersonen ist seit einigen Jahren auf gärtnerische Flächen beschränkt, verboten ist das Spritzen von Wegen, Plätzen und Auffahrten.
Rückstände finden sich inzwischen in vielen Nahrungsmitteln und im Trinkwasser.Eine Diskussion darüber, ob dieses Mittel krebsauslösend ist oder nicht, hält an – bisher ohne klares Ergebnis.
Unbestritten hingegen ist seine Wirkung als Ökozid, -  es ist ein Mittel zur Störung/Vernichtung von Ökosystemen. d.h. mit den totgespritzten Pflanzen verlieren auch die in dieser Gemeinschaft lebenden Insekten und Tiere ihre Lebensgrundlage.

In der EU wird z.Zt. ein Verbot dieses Mittels heiß diskutiert. Spätestens Ende 2017 soll ein Beschluss erfolgen.
Frankreich z.B. hat sich für ein Verbot ausgesprochen, Deutschland ist noch unentschlossen.

Helft/helfen Sie durch Unterzeichnung der Petition den Verbots-Befürwortern den Rücken zu stärken.

https://act.wemove.eu/campaigns/jamaika-glyphosat  
 

von Ulla Hasbach (Kommentare: 0)

Zurück